Deutscher Biotechnologie-Report

Der aktuelle Biotech-Report zeigt, ob der Sektor das Momentum der Pandemie nachhaltig nutzen kann und in welche Richtung er sich entwickelt.

Biotech am Tipping Point 

In welche Richtung entwickelt sich der Sektor nach der Pandemie?

Der Biotech-Sektor führte hierzulande lange Zeit ein Schattendasein. Investoren war das Risiko  meist zu hoch. Im Gegensatz zu den USA fehlte es an vielfältiger Unterstützung, um Forschungsergebnisse schnell in den Markt zu bringen. Und auch in der Öffentlichkeit war über Biotechnologie wenig bekannt. Mit der Pandemie hat sich das schlagartig geändert.

Plötzlich wird die Innovationskraft insbesondere der deutschen Biotech-Firmen sichtbar. Es zeigt sich, dass diese Branche den Weg aus der Pandemie durch Tests, Diagnostika, Therapien und vor allem Impfstoffe weisen kann. Dieses Interesse und das Momentum der Pandemie gilt es nun zu nutzen, um den Sektor nachhaltig zu fördern. Aber genau hier liegt auch das Dilemma: Krisenzeiten bedingen Ad-hoc-Entscheidungen und schnelle Lösungen für akute Probleme. Die Politik agiert „auf Sicht“ und reagiert auf die vordringlichsten Probleme – und das recht einseitig mit Fokus auf Impfstoffe. Längerfristig wirksame Konsequenzen zum Ausbau des Biotech-Standorts Deutschland scheinen dagegen erst einmal auf die Zeit nach der Pandemie vertagt zu werden.

Die Biotechnologie kann Lösungen für die großen Herausforderungen der Menschheit liefern: Bekämpfung von Krankheiten, Klimaschutz, Energiegewinnung oder Ernährung der Weltbevölkerung. Diese Innovationskraft gilt es zu fördern – und zwar nachhaltig.
Dr. Alexander W. Nuyken
Leiter des Sektors Life Sciences im Bereich Strategy and Transactions | EMEIA

Diese Herausforderung stellt der Report in den Fokus: Schafft es die Biotechnologie, die aktuellen Chancen zu nutzen, um die Herausforderungen eines innovativen Industriesektors besser zu meistern? Welche konkreten Lehren lassen sich aus den Erfahrungen in der Pandemie tatsächlich ziehen? Welchen neuen Herausforderungen muss sich die Branche stellen? Diese und weitere Fragen beantworten unsere Experten in ihren Fokusbeiträgen.

Kontaktieren Sie uns

Neugierig geworden? Schreiben Sie uns.