Frau unter Palmen

Tax Webcast Quarterly

Jüngste Entwicklungen bei der Gewerbesteuer und zur elektronischen Rechnung

Zur Jahresmitte berichten wir unter anderem zu den 2023 anstehenden Steuergesetzgebungsverfahren und gehen dabei insbesondere auch auf die Pläne zur Einführung der obligatorischen elektronischen Rechnung für B2B-Umsätze für umsatzsteuerliche Zwecke ein. Des Weiteren stellen wir die vielfältigen Entwicklungslinien der Hinzurechnungen und Kürzungen im Bereich der Gewerbesteuer vor, die auch regelmäßig zu Diskussionen in Betriebsprüfungen führen.

Zusätzlich zum gewohnten Blick auf die Impulse aus der Rechtsprechung und Finanzverwaltung im 2. Quartal 2023 werden wir in unseren Breakout-Sessions auf weitere Brennpunkte eingehen:

  • Mitarbeiterbeteiligung als Wettbewerbsvorteil – Besteuerung nach BFH-Urteil und Zukunftsfinanzierungsgesetz
  • Garantiezusagen: Update zur Versicherung- und Umsatzsteuer
  • Phantomlohnfalle: Arbeitsrecht macht Sozialversicherung teurer?!
  • Digitalisierung in der Steuerfunktion: Wie e-Invoicing den Weg ebnet
  • EU Data Act: Zugangsrechte im Internet of Things und wirtschaftlicher Wert von Daten

Bleiben Sie in einem dynamischen Umfeld gut informiert.

Wir freuen uns auf Sie!

Die Teilnahme am Webcast ist kostenfrei.

Ihr Tax Webcast Quarterly Team

Verwandte Themen Steuerberatung

Veranstalter

EY Deutschland
Building a better working world
Dr. Andreas S. Bolik
Partner, Steuerberater, National Office Tax | Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft | Deutschland

Webcast

Uhrzeit Ortszeit

Kontaktieren Sie uns

Haben Sie Fragen zu unserer Veranstaltung? Kontaktieren Sie bitte

   Rico Zischka |  christine.knoch@de.ey.com