Presse

  • Share

Aktuelle Publikationen

 

Aktuelle Pressemitteilungen

 

Juli 2019


Digitalisierung im Controlling nimmt Fahrt auf
Stuttgart, 18. Juli 2019
65 Prozent der deutschen Unternehmen beschäftigen sich intensiv mit der Digitalisierung im Controlling. Aber nur zehn Prozent sehen die Bemühungen als weit oder sehr weit fortgeschritten an.

Private-Equity-Markt startet verhalten
Stuttgart, 17. Juli 2019
Finanzinvestoren sind bei ihren Investitionen in Deutschland im ersten Halbjahr 2019 mit angezogener Handbremse gestartet. Der Transaktionswert ging im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zurück.

US-Konzerne erhöhen Innovationsausgaben doppelt so stark wie europäische Unternehmen
Stuttgart, 17. Juli 2019
Weltweit erhöhen Großkonzerne ihre Innovationsbudgets, um sich vom Wettbewerb abzusetzen und die Digitalisierung voranzutreiben. Insgesamt investierten die Unternehmen im vergangenen Jahr 606 Milliarden Euro.

Deutsche Start-ups erhalten Rekordsumme
Berlin, 12. Juli 2019
Deutsche Start-ups konnten in der ersten Jahreshälfte 2019 so viel frisches Kapital einsammeln wie nie zuvor in einem Halbjahr. Insgesamt erhielten sie 2,8 Milliarden Euro.

Neue Führung von EY Financial Services Deutschland
Stuttgart, 11. Juli 2019
Claus-Peter Wagner wechselt nach elf Jahren als verantwortlicher Partner für Financial Services in Deutschland nach EMEIA. Seine Nachfolge tritt Thomas Griess an.

US-amerikanische Digitalkonzerne am wertvollsten
Stuttgart, 05. Juli 2019
Technologiekonzerne aus den USA dominieren das Ranking der wertvollsten Unternehmen der Welt. Unter den Top 100 finden sich nur noch zwei deutsche Unternehmen wieder.

 

Juni 2019


Weltweiter IPO-Markt fasst wieder Tritt
Frankfurt, 28. Juni 2019
Nach einem sehr schwachen Jahresauftakt hat sich der weltweite Markt für Börsengänge im zweiten Quartal deutlich erholt. Die Zahl der IPOs stieg im zweiten Quartal auf 302.

Immobilienquote der Versicherer erstmals zweistellig
Frankfurt, 26. Juni 2019
Die durchschnittliche Immobilienquote befindet sich auf einem Höchststand. Allerdings nehmen die Versicherer auch mehr Risiko in Kauf. Digitalisierung, Steuern und Nachhaltigkeit sind die wichtigsten Entscheidungskriterien bei Investitionen.

Immer mehr DAX-Aktien in ausländischer Hand
Stuttgart, 26. Juni 2019
Deutsche Anleger haben wenig vom Dividenden-Rekord der DAX-Konzerne. Von den 36,5 Milliarden Euro, die die DAX-Konzerne in diesem Jahr ausschütten, fließen gerade einmal 12,5 Milliarden Euro an deutsche Anteilseigner.

Mangelnde strategische Planung bei Immobilienprojekten
Köln, 24. Juni 2019
80 Prozent der Bauherren, Projektleiter und -manager sehen Verbesserungspotenzial in der Frühphase von Bau- und Immobilienprojekten.

Autoindustrie: Gewinne und Pkw-Verkäufe sinken
Frankfurt, 20. Juni 2019
Die 16 weltgrößten Autokonzerne sind mit einem Gewinn- und Absatzminus ins Jahr gestartet. Die Transformation der Branche ist in vollem Gange.

Ute Benzel übernimmt die Leitung der GSA-Region
Stuttgart, 19. Juni 2019
Ute Benzel wird zum 1. Juli 2019 Leiterin der Region Deutschland, Schweiz und Österreich (GSA) bei EY. Ihre Vorgängerin Julie Linn Teigland wechselt an die Spitze der Region EMEIA.

Chemieindustrie setzt große Hoffnungen in Digitalisierung
Stuttgart, 13. Juni 2019
Durch die Digitalisierung erzielen die Chemieunternehmen Kosteneinsparungen von durchschnittlich zwölf Prozent - und halten noch mehr für möglich. Allerdings bremsen der Fachkräftemangel und die schlechte Infrastruktur.

Brad Keywell zum weltbesten Unternehmer gewählt
Monaco, 11. Juni 2019
Der Gründer des Analysesoftware-Anbieters Uptake Technologies Inc. aus den USA hat die Wahl zum "EY World Entrepreneur Of The Year“ gewonnen. Für Deutschland traten die Gründer von FlixMobility an.

US-Konzerne hängen Europa bei Umsatz und Gewinn ab
Stuttgart, 11. Juni 2019
Während die größten nordamerikanischen Unternehmen ihren Umsatz im vergangenen Jahr um durchschnittlich neun Prozent steigern konnten, lag das Umsatzwachstum der europäischen Großunternehmen im Schnitt nur bei 4,3 Prozent.

Die Lieferkette der Zukunft
Heidelberg, 7. Juni 2019
Auf der Fachkonferenz "Supply Chain Days" von EY stand die digitale Lieferkette im Fokus. Daten werden künftig einen deutlichen Mehrwert liefern.

Digitalisierung der zwei Geschwindigkeiten im Mittelstand
Stuttgart, 06. Juni 2019
Für zwei von drei deutschen Mittelständlern spielen digitale Technologien eine wichtige Rolle. Allerdings gibt es große Unterschiede je nach Größe oder Sitz der Unternehmen.

Stadtwerke erschließen neue Geschäftsfelder
Berlin/Stuttgart, 06. Juni 2019
Immer mehr bislang branchenfremde Unternehmen engagieren sich in traditionellen Geschäftsfeldern der Energieversorger – und fordern damit die Stadtwerke heraus.

Ausländische Direktinvestitionen in Deutschland und Großbritannien sinken
Stuttgart, 04. Juni 2019
Mit 1.054 Investitionsprojekten belegte Großbritannien 2018 erneut den ersten Platz im europäischen Standortvergleich. Im Vergleich zum Vorjahr sank die Zahl der Investitionen allerdings um 13 Prozent.

Jetzt bewerben: vielversprechendste Start-ups gesucht
Frankfurt am Main, 3. Juni 2019
Gemeinsam mit renommierten Partnern ruft EY zur Teilnahme an der EY Start-up Academy auf. Gesucht werden innovative FinTech- und Technologie-Start-ups in der Früh- und Wachstumsphase.

Autokonzerne erhöhen Investitionen in Elektroauto-Fabriken
Frankfurt, 3. Juni 2019
Die führenden Autokonzerne investieren immer größere Summen, um sich auf den erwarteten Durchbruch der Elektromobilität vorzubereiten – und schaffen erhebliche Produktionskapazitäten für Elektroautos.

 

Mai 2019


Ein Jahr DSGVO: Behörden halten sich mit Bußgeldern zurück
Stuttgart, 24. Mai 2019
Hat sich die DSGVO als „scharfes Schwert“ erwiesen? Gab es die erwarteten hohen Bußgelder? EY Law hat untersucht, wie intensiv in europäischen Ländern von den Vollzugsmöglichkeiten Gebrauch gemacht wurde.

Pharmabranche arbeitet an künftiger Ausrichtung
Frankfurt, 20. Mai 2019
Die Margen der größten Pharmaunternehmen der Welt sinken, die Umsätze steigen nur noch leicht. Investitionen in Forschung und Entwicklung jedoch gehen nach oben.

Künstliche Intelligenz spielt für Unternehmen große Rolle
Stuttgart, 17. Mai 2019
Künstliche Intelligenz (KI) wird für deutsche Unternehmen immer wichtiger. Ein Viertel hat KI bereits in ihre Geschäftsprozesse integriert. 54 Prozent haben Pilotprojekte gestartet.

Asset Manager setzen auf langfristige Investments und Digitalisierung
Frankfurt, 14. Mai 2019
Die Mehrheit der Immobilien-Asset-Manager plant, den Bestand in der Assetklasse „Wohnen“ zu erhöhen. Dabei wird durch die anhaltende Renditekompression Kosteneffizienz immer dringlicher.

Initiative "Ich wähle Europa" gestartet
Berlin/Stuttgart, 13. Mai 2019
Die Initiative "Ich wähle Europa" ist gemeinsam von EY und der Schwarzkopf-Stiftung ins Leben gerufen worden. Jeder Bürger ist eingeladen, sich ebenfalls zu Europa zu bekennen.

 

April 2019


EY GSA-Chefin Julie Linn Teigland wechselt an die Spitze von EY EMEIA
Stuttgart, 30. April 2019
Julie Linn Teigland, Managing Partner bei EY für die Region Deutschland, Schweiz und Österreich, wird zum 1. Juli 2019 die Leitung der Region EMEIA (Europa, Mittlerer Osten, Indien und Afrika) übernehmen.

Deutsche Großkonzerne treiben Verkäufe voran
Stuttgart, 15. April 2019
Der Gesamtwert der Verkäufe von Unternehmensteilen ist 2018 in Deutschland um 63 Prozent angestiegen. Ein wichtiger Treiber ist die Digitalisierung.

Deutsche Biotechnologie-Unternehmen wachsen
Frankfurt, 8. April 2019
Die Umsätze und Mitarbeiterzahlen der Biotechnologie-Branche in Deutschland sind 2018 gewachsen. Die Ausgaben für Forschung und Entwicklung blieben aber verhalten, die Neugründungen gingen zurück.

Maschinenbau setzt auf Digitalisierung
Stuttgart, 1. April 2019
Die deutschen Maschinenbauer erzielten 2018 erneut Rekordumsätze. Die guten Geschäfte ermöglichen Investitionen in die Digitalisierung: 4,4 Prozent des Gesamtumsatzes fließen in diesen Bereich.

Start-ups mit Werten gesucht
Leipzig, 1. April 2019
Für den EY Public Value Award werden wieder Start-ups gesucht, die einen Beitrag zum Gemeinwohl leisten. Nominierungen können ab sofort eingereicht werden.

 

März 2019


EY-Mitarbeiter programmieren App mit Schülerinnen
Stuttgart, 28. März 2019
Am 28. März 2019 werden EY-Teams anlässlich des „Girls in ICT“ an mehr als 20 Schulen deutschlandweit Workshops durchführen. Ziel ist es, Mädchen für einen Beruf in der Informations- und Kommunikationstechnik zu begeistern.

EY unter Deutschlands besten Prüfungs- und Beratungsgesellschaften
Stuttgart, 22. März 2019
Im Ranking „Deutschlands beste Wirtschaftsprüfer 2019“ ist EY die Nummer eins in den Kategorien Transaktionsberatung, personalbezogene Steuerberatung sowie Steuerberatung. Die wissenschaftliche Gesellschaft WGMB hatte im Auftrag des manager magazin mehr als 1452 Entscheider befragt.

Rekordsummen für europäische Start-ups
Berlin, 19. März 2019
Jungunternehmen in Großbritannien erhielten 2018 das meiste Kapital. Deutschland folgt im Länderranking auf Rang zwei. Unter den Städten platziert sich London vor Berlin.

Die 100 größten Tech-Start-ups Deutschlands
Stuttgart, 11. März 2019
Die 100 am höchsten finanzierten deutschen Tech Start-ups erhielten seit ihrer Gründung zusammen 8,1 Milliarden US-Dollar Risikokapital.

Mittelstand: mehr Frauen auf dem Chefsessel
Stuttgart, 07. März 2019
17,1 Prozent der Geschäftsführungsmitglieder im deutschen Mittelstand sind weiblich. Im Vorjahr waren es noch 16,3 Prozent.

Engagierte und innovative Unternehmer gesucht
Stuttgart, 05. März 2019
Der Startschuss für den Wettbewerb "EY Entrepreneur Of The Year 2019" ist gefallen. Nominierungen können bis zum 30. April 2019 eingereicht werden.

 

Februar 2019


Deutsche Autobauer verzeichnen erstes Umsatzminus seit 2009
Stuttgart, 27. Februar 2019
Autohersteller und -zulieferer steigerten ihre Umsätze 2018 nur noch um 0,4 Prozent auf knapp 425 Milliarden Euro. Dabei schnitten Zulieferer mit einem Wachstum von 2,1 Prozent besser ab als Hersteller.

EY zum zweiten Mal in Folge "Innovator des Jahres"
Stuttgart, 20. Februar 2019
EY ist erneut als eines der innovativsten Unternehmen Deutschlands ausgezeichnet worden. „Brand eins Wissen“ und „Statista“ ver-geben die Auszeichnung an Vorreiter bei intelligenten Produkten, Prozessen, oder Dienstleistungen.

Zahl der Gewinnwarnungen 2018 auf Rekordniveau
Stuttgart, 17. Februar 2019
2018 gaben die im Prime Standard gelisteten Unternehmen insgesamt 144 Gewinn- oder Umsatzwarnungen heraus – ein Anstieg um 55 Prozent gegenüber 2017.

Zukäufe chinesischer Unternehmen weiter stark rückläufig
Düsseldorf, 05. Februar 2019
Im vergangenen Jahr ging die Zahl der Übernahmen und Unternehmensbeteiligungen europaweit um 21 Prozent. In Deutschland sank die Zahl der Zukäufe und Beteiligungen von 54 auf 35.

 

Januar 2019


Pharmabranche hält sich bei Transaktionen zurück
Stuttgart, 30. Januar 2019
Die Pharmaunternehmen sind 2018 auf dem Transaktionsmarkt deutlich hinter ihren Möglichkeiten geblieben. Nur noch 16 Prozent der vorhandenen Mittel wurden in Fusionen und Übernahmen investiert.

Mittelstand trotz Konjunkturabschwung optimistisch
Stuttgart, 24. Januar 2019
Die Konjunktur in Deutschland verliert an Fahrt. Dennoch sind 65 Prozent der Unternehmen zufrieden mit ihrer Geschäftslage. Nur drei Prozent klagen über eine eher schlechte Geschäftsentwicklung.

Mehr Immobilientransaktionen trotz hoher Preise und knappem Angebot
Frankfurt, 16. Januar 2019
2018 wechselten Immobilien im Wert von 78 Milliarden Euro den Besitzer. Das entspricht einem Zuwachs von sieben Prozent gegenüber dem Vorjahr und ist der höchste Wert seit 2015.

Hitze und Trockenheit hinterlassen Spuren im Agribusiness
Hannover, 15. Januar 2019
Der Gesamtumsatz der Agribusiness-Branche ging 2018 im Vergleich zum Vorjahr nach EY-Schätzung um 1,4 Prozent auf knapp 223 Milliarden Euro zurück.

Unternehmen in Deutschland wollen mehr Europa
Berlin, 14. Januar 2019
Die Mehrheit möchte mehr wirtschafts- und finanzpolitische Kompetenzen auf die europäische Ebene übertragen. Neben dem Brexit betrachten die Unternehmen den fehlenden Zusammenhalt in der EU als die größte Herausforderung.

Rekordsummen für deutsche Start-ups
Berlin, 10. Januar 2019
Insgesamt knapp 4,6 Milliarden Euro wurden 2018 in deutsche Jungunternehmen investiert – sieben Prozent mehr als im Vorjahr. Berlin konnte erneut den Titel als Deutschlands Start-up-Hauptstadt verteidigen.

Frauenanteil in deutschen Vorständen steigt weiter
Stuttgart, 08. Januar 2019
Die Zahl der Frauen in den Vorständen der 160 DAX-, MDAX- und SDAX-Unternehmen stieg im Jahresvergleich von 50 auf 61. Damit kletterte der Frauenanteil von 7,3 auf 8,6 Prozent.