5 !{ArticleDetails-ReadTime} 12 Oktober 2017
living shanghai skyscraper

Wie Sie mit künstlicher Intelligenz Ihre Leasing Buchhaltung verbessern können

!{SurfaceProfile-Authors}

Detmar Ordemann

EY Global Financial Accounting Advisory Services Innovation Leader

Global innovation leader in finance. Passionate about addressing digital disruption. Trusted advisor to CFOs. Leading, developing and driving the technology of the future for EY clients.

Andrew Davies

EY Global Accounting and Reporting Leader, Financial Accounting Advisory Services

Passionate about accounting and reporting positively influencing the CFOs agenda. Leading high-profile transformation projects. Hands-on architect of change. Husband. Father to two teenage daughters.

5 !{ArticleDetails-ReadTime} 12 Oktober 2017

!{ResourceList-Close}

Für Leasingverhältnisse werden neue Rechnungslegungsstandards kommen. Unternehmen sollten sich schon jetzt damit vertraut machen, um gut vorbereitet zu sein.

Bei den meisten Unternehmen wirken sich die Änderungen in den Leasing-Standards IFRS 16 und ASC 842 auf die Finanzberichterstattung aus. Um diese Anforderungen umzusetzen, braucht es nicht nur Ressourcen, sondern auch das nötige Know-how.

Es geht darum, die betroffenen Leasingverhältnisse manuell zu übernehmen und dann zu verstehen, wie sich die neuen Standards auf die Rechnungslegung auswirken.

Mit unseren Instrumenten für die Leasingbilanzierung können Unternehmen die Ergebnisse, Compliance-Anforderungen, Kosten und Risiken der neuen Regelungen besser einordnen. Unsere Tools können Ihnen beim Sammeln, Strukturieren und Analysieren von Leasingdaten helfen und Sie so bei der Vorbereitung auf diese Bilanzierungsänderung unterstützen.

Ergänzt wird das Angebot durch den EY Leasing Reviewer. Mittels künstlicher Intelligenz (KI) und maschinellen Lernens unterstützt Sie dieses Instrument bei der Leasingbuchhaltung. Das Tool kann dazu beitragen, eine große Anzahl von Leasingverträgen effizienter und genauer zu beurteilen.

Sind Sie bereit?

Haben Sie all Ihre Leasingverträge jederzeit im Blick - von Maschinen und Immobilien bis hin zur Büroausstattung und zum Fuhrpark? Sind sie zentral gespeichert? Haben Sie alle Daten, die es für das Implementieren der neuen Standards braucht?

Bis die neuen Standards in Kraft treten, muss vermutlich noch einiges vorbereitet werden. Es gilt, die jeweiligen Vereinbarungen zu identifizieren und neue Rechnungslegungsprozesse zu definieren.

So unterstützen wir Sie

Unser bereichsübergreifendes Team aus Rechnungswesen-, Steuer-, Immobilien-, System- und IT-Spezialisten hilft Ihnen, herauszufinden, was die neuen Standards für Ihr Unternehmen bedeuten. Gemeinsam mit Ihren Projektteams erarbeiten wir auf Basis unserer Erfahrungen maßgeschneiderte Lösungen.

Oft binden Vertragsanalysen und -prüfungen viele Ressourcen. Werden manuell zahlreiche Verträge bearbeitet, können Fehler passieren. Das wirkt sich auch auf die Motivation und die Produktivität Ihrer Mitarbeiter aus. Unsere Teams unterstützen Sie deshalb bei diesen Arbeitsschritten mit den passenden Werkzeugen, die wir eigens für strukturierte und unstrukturierte Daten entwickelt haben. Wir sortieren diese nach bestimmten Kriterien und helfen Ihnen so, die Folgen der neuen Leasing-Standards zu bewerten. KI-Methoden verbessern dabei Produktivität und Qualität. Attribute von Leasingdaten aus Verträgen lassen sich wie folgt klassifizieren und extrahieren:

  1. Verträge digitalisieren
  2. relevante Inhalte identifizieren
  3. Daten extrahieren
  4. Erkenntnisse ableiten

Ein Plus für Ihre Leasingbilanzierung

Der EY Lease Reviewer ist eine unserer Technologien für das genaue und konsistente Auslesen von Leasingvereinbarungen. Entwickelt werden unsere Instrumente im Global AI Lab und von den FAAS (Financial Accounting Advisory Services).

  • Sie helfen Ihnen, große Vertragsmengen zu managen (nicht selten haben internationale Unternehmen 100.000 bis 200.000 Leasingverträge mit mehr als 500 Seiten) und
  • die Zeit für manuelle Prüfungen und Datenextraktionen zu reduzieren, damit sich Ihre Teams um besonders komplexe Bereiche kümmern können.

So hilft der EY Lease Reviewer, Daten wie Leasingzeiträume, Raten sowie Verlängerungs- oder Stornierungsmöglichkeiten zu erkennen und zu extrahieren - damit wir genau die Daten sehen, die wir für die neuen Standards und die künftige Leasingbilanzierung brauchen.

Mittels KI werden unstrukturierte Leasingvereinbarungen in strukturierte Daten verwandelt. Unser Werkzeug nutzt dafür Methoden des überwachten Lernens. Das heißt, dass das System die passenden Modelle anhand von eigens zusammengestellten Beispielsets „lernt“. Wie läuft das genau ab?

Die Daten aus diesem Lernprozess stammen aus echten Leasingvereinbarungen. Sie liefern Parameter für ein Modell, das die manuelle Arbeit einer Person simuliert. Damit analysieren wir anschließend Ihre Leasingverträge und können Vorhersagen visualisieren.

Ausnahmen werden aufgezeichnet und für weitere Systemtrainings eingesetzt. Zunächst konzentriert sich der EY Lease Reviewer auf Immobilienverträge und weitet seine Suche dann auf andere Leasingarten wie Fahrzeuge und Anlagen aus. Er kann nicht nur Verträge in Englisch verarbeiten.

Wie Ihr Unternehmen davon profitiert

Unternehmen, die sich angemessen auf die neuen Standards vorbereiten, können ihre organisatorischen Strukturen verbessern – dank aktualisierter Systeme, Prozesse und Kontrollen. Manchmal entstehen sogar ganz neue Betriebsmodelle für Leasingverhältnisse – sie sparen dank optimierter Beschaffungs- und Beendigungsprozesse Zeit und Kosten.

Die Vorbereitung sollte am besten jetzt beginnen. Um Sie in der Übergangszeit zu unterstützen, vereinen wir das Rechnungslegungs- und IT-Know-how unserer Teams mit innovativen Instrumenten wie dem EY Lease Reviewer. All das verbessert die Geschwindigkeit, Qualität und Genauigkeit Ihrer Vertragsprüfungen. Mit den erfahrenen Teams von EY können Sie die neuen Herausforderungen rechtzeitig meistern.

Warum EY?

Mit unserem Ansatz unterstützen wir Sie auf Ihrem Weg zum neuen Standard, ohne Ihren Betrieb zu stören und behalten den Blick auf Ihre strategischen Prioritäten. Unsere Spezialisten haben fundiertes Know-how zu den bevorstehenden Änderungen sowie den dazugehörigen Prozessen und Technologien.

Sie profitieren zudem von den Erfahrungen, die unsere Teams in internationalen Unternehmen und in unterschiedlichen Branchen weltweit gemacht haben. Wir nutzen Technologien wie KI und helfen Ihnen mit Instrumenten wie dem EY Lease Reviewer in jeder Phase der Übergangszeit.

Bestimmte Dienstleistungen und Werkzeuge sind auf Wirtschaftsprüfungs-Kunden von EY sowie ihre Tochterfirmen beschränkt, um den geltenden Unabhängigkeitsstandards entsprechen zu können. Bitte kontaktieren Sie für weitere Informationen Ihren Ansprechpartner von EY.

!{ArticleSummary-Heading}

Unternehmen, die sich angemessen auf die neuen Standards vorbereiten, können ihre organisatorischen Strukturen verbessern – dank aktualisierter Systeme, Prozesse und Kontrollen.

!{AboutThisArticle-Heading}

!{SurfaceProfile-Authors}

Detmar Ordemann

EY Global Financial Accounting Advisory Services Innovation Leader

Global innovation leader in finance. Passionate about addressing digital disruption. Trusted advisor to CFOs. Leading, developing and driving the technology of the future for EY clients.

Andrew Davies

EY Global Accounting and Reporting Leader, Financial Accounting Advisory Services

Passionate about accounting and reporting positively influencing the CFOs agenda. Leading high-profile transformation projects. Hands-on architect of change. Husband. Father to two teenage daughters.